Gebäude Frisch Persönlich Partnerschäftlich

Bio Partner, Seon

Umgang mit Corona bei Bio Partner

Liebe Kundinnen und liebe Kunden, täglich haben wir uns in den letzten Wochen mit den Entwicklungen rund um den Corona- Virus beschäftigt. Auch Sie mussten bereits grosse Unterstützung leisten, dass wir die aktuelle Mehrbelastung des Bestellvolumens noch verarbeiten können – herzlichen Dank für Ihre Kooperation und Ihre Treue.

19.03.2020 Manuela Kägi

Am vergangenen Montag verzeichneten wir ein Bestellvolumen von rund 37'000 Zeilen, den höchsten je zu bewältigendem Bestelleingang bei Bio Partner. Zum Vergleich: das sind 40 % mehr als an unserem stärksten Tag vor Corona, direkt vor Weihnachten. Die Logistik und der Kundenservice werden von Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Abteilungen unterstützt.

Wir bedauern sehr, Ihnen momentan nicht die übliche Lieferverbindlichkeit zusichern zu können. Wir machen, soviel wir können und bearbeiten die Bestellungen nach Eingang ab. Jene Bestellungen, die bei uns als Erste eintreffen, bearbeiten wir als Erste. Bitte unterstützen sie uns weiter mit getrennten Bestellungen zu Frische und Trockenprodukten und bitte beschränken Sie sich im Trockenbereich auf nur eine Bestellung pro Tag. Bitte beachten Sie hierbei die mit uns vereinbarten Bestelltage. Der vorgezogene Bestellschluss von 11:00 Uhr ist elementar für unseren Ablauf, Nachbestellungen in der Frische sind im üblichen Umfang bis 18:00 Uhr möglich.

Der Aussendienst macht momentan keine Kundenbesuche, ist für Sie aber weiterhin telefonisch erreichbar. Telefonische Anfragen platzieren Sie bitte bei Ihrer Ansprechperson im Aussendienst.

Auch unsere Lieferantenpartner haben Engpässe: Vermehrt erreichen uns Meldungen von Herstellern und Produzenten, dass Ware nur eingeschränkt oder verspätet geliefert werden können. Komplette Ausfälle gibt es bisher glücklicherweise nur in den wenigsten Fällen, jedoch müssen wir uns auf eine Verschärfung der Situation einstellen.

Bitte beachten Sie hierzu unsere neue Webrubrik: https://www.biopartner.ch/de/lieferinformationen/. Vor allem wenn Lieferanten ganz ausfallen würden, werden Sie hier die Informationen finden.

 

Schutzmassnahmen im Betrieb

20-03-19 Sicherheitshinweis beim Eingang

Bio Partner hält sich strikt an die Weisungen des BAG und wir übersetzen diese Massnahmen auf unser Geschäft, so danken wir Ihnen auch für das Verständnis, dass wir Seminare und Kundenveranstaltungen, wie alle anderen auch, absagen mussten.

Für die Sicherheit unserer Mitarbeitenden sorgen wir mit Home-Office-Lösungen und Aufsplittung von Teams für mehr Platz in den Büros. Ausserdem sind externe Besuche und Zutritte nur bei absoluter Notwendigkeit gestattet. Für externe Chauffeure haben wir vor dem Gebäude eine sanitäre Anlage errichtet.

Wir konzentrieren uns auf die Sicherstellung des Tagesgeschäftes, so dass wir Sie möglichst gut mit Lieferungen aus unserem Hause versorgen können.

 

Schutzmassnahmen in den Läden

Sicherheitshinweis Biopartnerladen2

Im biopartnerLaden und im Drüegg haben wir folgende Massnahmen getroffen

  • Das Personal in Bezug auf die Verhaltensregeln geschult und sie angewiesen, auch Kunden darauf aufmerksam zu machen
  • Die Plakate mit Regeln vom Bund beim Eingang und bei den Toiletten aufgehängt. Sie finden diese hier.
  • Wir begrenzen die Anzahl Kunden, die gleichzeitig im Laden ist
  • Desinfektionsmittel vor dem Eingang und bei den Toiletten aufgestellt
  • Alle dreissig Minuten werden die Flächen mit Desinfektionsmittel gereinigt

Basierend auf den gesetzlichen Vorgaben, Marktbeobachtungen und im Austausch mit anderen Branchenvertretern werden wir weitere Massnahmen umsetzen: Wir..

  • prüfen eine Plexiglas-Installation bei der Kasse
  • bringen Abstands-Marker am Boden bei der Kasse an

 

Die weiteren Entwicklungen verfolgen wir genau. Wir reagieren tagtäglich auf neue Erkenntnisse und informieren Sie, wenn es neue Entwicklungen gibt.

 

Bleiben Sie gesund

Ihre Manuela Kägi
Leiterin Handel und Gastronomie
Vorsitzende der Geschäftsleitung

Portrait MAKA DE