Bio Partner, Seon

Über uns

Täglich und für alle - mehr Bio Partner

Bio Partner ist der führende Partner im Biomarkt Schweiz. Kunden im Biofachhandel, Detailhandel, in der Gastronomie und verarbeitenden Industrie beliefern wir mit einem Vollsortiment an Bioprodukten und Dienstleistungen, wir unterstützen Unternehmer im Biofachhandel dabei, sich im wachsenden Marktumfeld weiterzuentwickeln und führen eigene Biofachgeschäfte.

Unser Hauptsitz und Logistikzentrum befinden sich in Seon (AG) und wir betreiben Standorte in allen Sprachgebieten der Schweiz. Unsere rund 300 Mitarbeitende bedienen Biokunden mit schmackhaften Bioprodukten und inspirierenden Geschichten.

Menschen

An unseren Standorten Seon (AG) und St. Blaise (NE) arbeiten motivierte Experten und Expertinnen in über 30 Berufsfeldern wie beispielsweise Kundenservice, Produktmanagement, Logistik, Marketing, Einkauf oder Geschäftsfeldentwicklung. In unseren Bioläden finden sich Spezialistinnen und Spezialisten für den Verkauf und Beratung feinster Bioartikel.

Markus Lüthi 01 (2)

Markus Lüthi

Präsident
Marco Aduini 01

Marco Arduini

Miglied
Ueli Baruffol 01

Ueli Baruffol

Mitglied
Hug 01

Felix Hug

Mitglied
Urs Neuenschwander 01 (1)

Urs Neuenschwander

Mitglied
Sonja Rütimann 01

Sonja Rütimann Spycher

Mitglied
Ernst Schütz 01

Ernst Schütz

Mitglied
MAKA 02

Manuela Kägi

Leiterin Markt
Vorsitzende der Geschäftsleitung
THST 01

Thomas Steiner

Leiter Kaufmännischer Bereich
Mitglied der Geschäftsleitung
ROLA 02

Rolf Langenegger

Leiter Betrieb
Mitglied der Geschäftsleitung
REZU

Regula Züger

Leiterin Qualität & Nachhaltigkeit
BEDO 5063

Benedikt Domeyer

Leiter Sortiment Frisch
BEDU 5050

Bettina Dürrenberger

Leiterin Sortiment Trocken

Dreizehn Ausbildungsplätze gibt es für junge Leute, die bei uns ihren Beruf lernen wollen: Kauffrau/-mann EFZ (Branche Handel), Logistiker/in EFZ (Fachrichtung Lager) oder Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ (Fachrichtung Nahrungs- & Genussmittel). Wir betreuen unsere Lernenden mit Freude und Engagement und sind stolz auf ihre Fortschritte.

Im kaufmännischen Bereich wechseln unsere Lernenden die Abteilung im 6-Monatsrhythmus und sind tätig im Kundenservice, Personal & Administration, Produkt Management, Finanz- und Rechnungswesen, Rohstoffhandel und in der Beschaffung. Möglicherweise haben Sie sie bereits einmal am Telefon oder bei einem Kundenbesuch kennengelernt.

Auch als LogistikerIn wechseln die Auszubildenden jedes Semester den Aufgaben- und Sortimentsbereich. Dazu gehören die Warenannahme Früchte & Gemüse und der Nachschub für die Vorrüsterei, die Warenannahme Trockensortiment mit den Retouren, der Rüstbereich Molkereiprodukte mit Annahme, Einlagerung und Nachschub, die Kommissionierung Rohstoffe und Tiefkühlprodukte sowie die Bewirtschaftung des Hochregallagers und des AutoStores. Im letzten Semester kennt der/die Lernende alle Bereiche und Prozesse und wird im Tagesgeschäft flexibel eingesetzt.

An Abwechslung mangelt es auch den Detailhandels-Lernenden im biopartnerLaden nicht. Sie lernen die Warenkunde unserer hochwertigen Bioprodukte und sind stets im direkten Kundenkontakt. Jedes Lehrjahr wächst der Verantwortungsbereich. Vom korrekten und schonenden Umgang mit frischen Früchten und Gemüsen über Administration und das selbstständige Planen von verkaufsfördernder Warenpräsentation bis hin zum Verkaufen mit Freude: Am Schluss der Lehre haben die Auszubildenden einen grossen Wissens- und Erfahrungsschatz.

Auch unser Ausbildungsprogramm soll nachhaltig wirken: Viele Lernende entscheiden sich nach Abschluss der anspruchsvollen Ausbildung für eine Festanstellung bei Bio Partner.

Lernende 02 1

Das Unternehmen auf einen Blick

(per 31. Dezember 2020)

Mitarbeitende

306

Mitarbeitende

12

Auszubildende

28

Nationalitäten

47 %

Frauenanteil

Kunden

4'000

im Handel, in der Gastronomie und im Rohstoffhandel

Sortiment

>10'000

Artikel

Logistik

12‘200 m2

Lager

25'000

Boxen im automatischen Kompaktlager

9‘700

Paletten-Lagerplätze

5

Luftfeuchtigkeitszonen

18

eigene LKW

Qualitätsansprüche, die weiter als Bio gehen

Mit unserem eigenen Qualitätsmanagement streben wir fortlaufend danach, in allen Prozessen und Unternehmensbereichen hohe gesetzlich vorgegebene und selbst definierte Qualitätsstandards zu erreichen. Dazu gehört für uns auch der maximal nachhaltige Umgang mit allen eingesetzten Ressourcen.

Mehrere Initiativen dienen dazu, den unabhängigen Biofachhandel zu stärken und so zur Diversität im Schweizer Detailhandel beizutragen. Dieses umfassende Engagement für Qualität und Nachhaltigkeit wurde 2017 von der Zürcher Kantonalbank mit dem KMU-Preis für ausgezeichnete Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

DSC02653

Vernetzung mit einem gemeinsamen Ziel

Quer durch die Biobranche ziehen wir gemeinsam mit vielen anderen Akteuren am gleichen Strick: mehr vielfältiges und hochwertiges Bio im Regal und auf dem Teller sowie eine starke Position für Bioproduzenten und -Händler. Das Ziel dieser Vernetzung zwischen Verbänden, Produzenten, Händlern und Vereinen: eine attraktive Auswahl an hochwertigen Schweizer Bio-Produkten für den Konsumenten.

Das könnte Sie auch interessieren