Seminar Simon Niederhauser

Seminar Simon Niederhauser

Renaissance: Unternehmertum und Finanzen

Ein einladendes Biofachgeschäft zu gründen und zu erhalten, benötigt breitgefächertes Können, eine grosse Portion Herzblut, Engagement und – ebenso wichtig – unternehmerisches Wissen und gesunde Finanzen. Zuverlässige Partner, mit denen man gemeinsame Ziele und Werte teilt, sind dabei unbezahlbar. Sei das für die Finanzierung, die Wissensvermittlung oder für vielfältige Unterstützung bei der Ladengründung. Wir wählen unser Partnernetzwerk sorgfältig aus. Wir vermitteln bei Bedarf Finanzierungslösungen und helfen bei der Antragsvorbereitung mit. Die CoOpera Beteiligungen AG ist dabei ein wichtiger Partner für den Biofachhandel.

30.09.2019 Manuela Kägi

CoOpera Beteiligungen AG – mehr als bloss Finanzieren.

Die CoOpera Beteiligungen AG (CBAG) tut mehr, als sich finanziell zu beteiligen. Sie schaut bei ihrem partnerschaftlichen Engagement genau hin. Sie prüft Gesuche um Finanzierungen und Betriebsdarlehen umfassend und hat dabei stets das ganzheitliche Gedeihen aller Beteiligten im Fokus. Sie legt grossen Wert darauf, beratend und unterstützend zu wirken, ohne direkt in operative Prozesse einzugreifen. Sofern auch beim Gesuchstellenden der ausgeprägte Wille zur Zusammenarbeit vorhanden ist, trägt CBAG bei Bedarf dazu bei, die unternehmerischen Fähigkeiten des Gesuchstellenden zu fördern und zu optimieren. Lesen Sie hier den Bericht der CBAG

Gemeinsam starke Zukunftsperspektiven

In einem zweiten Workshop haben wir mit interessierten Kunden darüber gesprochen, was uns verbindet und wie wir dies zum Ausdruck bringen können. Ziel: Für Bio-Interessierten soll der lokale Bioladen wieder die Adresse erster Wahl werden. Der Biofachhandel und die einzelnen Läden sollen sicht- und greifbarer werden; ihre Werte sofort erkennbar, das Angebot kommunizierbar.

Die Zeit ist reif, sich als Gleichgesinnten einer Gemeinschaft zusammenzutun und Kräfte zu bündeln. So waren sich alle Teilnehmenden einig, dass die Gemeinschaft auch einen Namen bekommen soll: diese Marke macht die teilnehmenden Bioläden als solche erkennbar und ist auch der Absender von gemeinsamer Kommunikation.

Lesen Sie hier weiter zu den Themen «Konditionen, Rechte und Pflichten», «Was ist mit «viel grün»?, der UnternehmerInnensuche und darüber, wie es mit der Gemeinschaft weitergeht.

Simon Niederhauser

Rückblick Seminar «Beraten mit Herz – Verkaufen mit Freude»

Unter dem Titel «Beraten mit Herz – Verkaufen mit Freude» durften wir am 29. August 23 Personen zum Seminar mit Simon Niederhauser begrüssen. Simon Niederhauser beschäftigt sich seit über 20 Jahren als Kommunikations- und Verkaufstrainer im deutschsprachigen Raum intensiv mit dem Kontakt zwischen Verkaufspersonal und Kundinnen und Kunden. Er ist bekannt für seine ansteckende und motivierende Begeisterung für Menschen mit direktem Kundenkontakt.

Die Teilnehmenden erlebten neue und erstaunlich einfache Vorgehensweisen, wie sich Kunden im Laden sofort wohl, entspannt und gut aufgehoben fühlen. Ebenfalls erkannten sie, wie sie zu jeglichen Kunden einen Kontakt aufbauen und wie sie noch mehr Freude im Umgang mit Kunden entwickeln können. All dies besprachen sie im Seminar und wendeten es auch gleich in unserem yardo-Partnerladen in Seon an.

Das Drüegg: ausgeräumt, aufgeräumt, eingeräumt und frisch am Start

Im Juni hat Bio Partner s’Drüegg in Wädenswil gekauft und konnte damit die Schliessung des Ladens verhindern. Was ist seither passiert? Nach einer Ausverkaufsaktion hat das Team unter Führung von unserem Ruedi Engeler das Ladenlokal und den Lagerraum leergeräumt, damit gründlich geputzt und wo nötig neue Regale aufgestellt werden konnten. Danach folgte die neue Layoutierung, wobei wir auch auf die Unterstützung von Hansi Sommer des Viva Natura in Schaffhausen zählen durften und viel profitieren konnten. Danke Hansi! «Fertig» war die Auffrischkur des Drüegg, die sich bereits in den Umsatzzahlen des August wiederspiegelte.

Reicht dieser «Refresh» für eine erfolgreiche Zukunft? Nein. Es fehlt ein Gesamtkonzept und daraus abgeleitet ein stimmiges Ladenkonzept. Aber einen grossen Schritt vorwärts ist es dennoch, wie Sie den Fotos entnehmen können.

Drüegg Vorher Nachher 1 (2)
Drüegg Vorher Nachher 2 (1)
Drüegg Vorher Nachher 3

Bio Partner sucht Bio-UnternehmerInnen

Grosse Liebe Für Bioprodukte

Bio Partner ermutigt Menschen mit einem ausgeprägten Unternehmergeist, ihren eigenen Bioladen zu eröffnen und dem Beispiel des Öpfelbaums zu folgen. Bei der Ermutigung muss es jedoch nicht bleiben. Bio Partner packt selber an und will MacherInnen beim Machen unter die Arme greifen. Menschen mit innovativem Charakter, betriebswirtschaftlicher Denke und dem Mut sich auf Neues einzulassen, stossen bei Bio Partner auf offene Ohren. Gemeinsam mit mutigen UnternehmerInnen möchten wir zu einer vielfältigeren und attraktiveren Bio-Branche beitragen. Lesen Sie mehr auf www.meinbioladen.ch und teilen Sie gerne den Aufruf!

Und Sie?

Wenn auch Sie und Ihr Team die Notwendigkeit sehen, sich weiterzuentwickeln und einen umfassenden und unverbindlichen Einblick in die Leistungen von Renaissance erhalten möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Ich freue mich darauf, Sie regelmässig zu informieren und auf viele persönliche Kontakte.

Portrait MAKA
Entreprise Spécialisé Biologique Renaissance Échanger News