DSC02598

Bioladen s'Drüegg setzt auf Frische

Zukunft vom Bioladen s'Drüegg gesichert

24.06.2019 Susan van Osch

Seit Längerem hatte der Bioladen s’Drüegg in Wädenswil finanzielle Schwierigkeiten. Diese waren zuletzt so gross, dass der Laden kurz vor dem Konkurs stand.

Als langjähriger Lieferant vom Drüegg liegt es Bio Partner sehr am Herzen, dass das Drüegg fortbestehen kann. Nach einer Standortanalyse sind wir zum Schluss gekommen, dass es möglich ist, s’Drüegg wieder zum Erfolg zu führen. Wir, und mit uns viele andere Lieferanten und Dienstleister, wollen unseren bestmöglichen Beitrag dazu leisten, dies zu bewirken. Zusagen der Gläubiger – also der Lieferanten, der Bank, des Vermieters und der privaten Darlehensgeber – haben es Bio Partner ermöglicht, den Kaufvertrag des Drüegg zu unterschreiben. Somit bleiben der Laden und die Arbeitsplätze erhalten.

Wird Bio Partner nun zum Detailhändler?

Es ist nicht Ziel von Bio Partner, Läden aufzukaufen. Wenn allerdings die Zukunft eines Ladens bedroht ist, wir im Laden aber Potential sehen, dann tun wir unser Möglichstes, den Laden für die Biobranche zu erhalten – auch die vorübergehende Übernahme gehört zu den Möglichkeiten. Entscheidend dabei ist die Attraktivität des Einzugsgebietes oder des konkreten Standortes.

Der Kauf vom Drüegg war die beste Möglichkeit, den Laden und die Arbeitsplätze zu retten.

Unternehmen Biofachhandel Renaissance News