Neuer Bioladen für Basel

Neuer Bioladen für Basel, von Liliane Vogt

Ein neuer Bioladen für Basel – mit vertrauensvoller Unterstützung vom Renaissance-Team

Nadja Vogt sieht ihren neuen Bioladen vor sich, als wäre er schon da. Der Take-Away Tresen prominent platziert und dekoriert mit Fliessen, die Frische vermitteln und ans Qualitätshandwerk erinnern, das für die lokalen Frischprodukte-to-go nötig war. Das Vollsortiment einladend präsentiert in eleganten Regalen und üppig bestückten Zweitverkaufspunkten, bereit für den Grosseinkauf.

11.03.2021 Susan van Osch

Noch besteht der Laden ausschliesslich im Kopf und auf Papier. In der Basler Innenstadt soll er seinen Platz finden. Der Standort ist noch nicht bestätigt: Mit grosser Spannung wartet Nadja auf die Entscheidung der Liegenschaftsinhaber, ob sie dieses Projekt, welches einen entsprechenden Umbau nötig macht, gutheissen.

Eigene Wege und faire Löhne
Während mehrerer Jahre war Nadja Vogt Ladenleiterin eines Bioladens. Nun will sie ihren eigenen Weg gehen, ihre eigenen Entscheidungen treffen – in der Ladengestaltung wie bei den Lohn- und Arbeitsverhältnissen ihrer Mitarbeitenden. «Zu oft arbeiten die Ladenmitarbeitenden zum Tieflohn. Hier möchte ich in der Planung einen Schwerpunkt setzen. Meine Mitarbeitenden sollen gerne zur Arbeit kommen und einen fairen Lohn erhalten, ohne dass ich die Preise in die Höhe schrauben muss.» Wie soll das gehen? «Wir müssen von Anfang an genau rechnen, vor allem in der Sortimentszusammensetzung. Die Marge pro Warengruppe analysieren und Entscheidungen treffen, die genau auf den Standort zugeschnitten sind: Welche Warengruppen sollen an diesem Standort zu welchen Anteilen vertreten sein? Dies wird im Ladenkonzept berücksichtigt.»

«Das einzig Sinnvolle ist, sich zu vernetzen. Für alle.»
Direkt nach ihrer Entscheidung für die Selbständigkeit kontaktierte Nadja Ruedi Engeler vom Renaissance-Team bei Bio Partner, der sofort in die Begleitung und Unterstützung einstieg. «Erst dann wurde mir so richtig klar, dass das Renaissance-Angebot wie ein Baukastensystem funktioniert. Das ist für mich ideal: Dort wo ich gutes Fachwissen und ein grosses Netzwerk mitbringe, ist der Ball komplett bei mir und wo ich Unterstützung brauche, steht mir das Profi-Team von Renaissance zur Seite. Zum Beispiel ist meine Schwester Designerin, sie ist also zuständig für das Ladenkonzept und die Deko. Im Bereich Personal bringe ich selbst grosse Erfahrung mit. Aber für die Standortberatung und Kostenrechnung ist Claudio Muschietti vom Renaissance-Team der Spezialist. Ruedi und Claudio vermittelten mir weitere Fachpersonen für die Finanzierung, den Ladenbau und die Gerätschaften. Später kommt dann die Sortimentsberatung mit dazu. Durch diese Beratung und Begleitung durch Renaissance kommt mein Ladenkonzept der Umsetzung immer näher, Schritt für Schritt. Ich weiss mich in meinen Ideen unterstützt und behalte dabei die vollständige konzeptionelle Freiheit. Und zusammen macht es sehr viel mehr Spass! Ich glaube, dass sich dies viele Leute in der Branche viel klarer machen könnten: Dass so ein grosses Unterfangen nebst viel Arbeit einfach auch sehr viel Freude macht. Es macht Sinn, sich bei einem solchen Vorhaben zu vernetzen und Erfahrungen aus anderen Projekten, die das Renaissance-Team mit mir teilt, in meine Entscheidungen einfliessen zu lassen. Damit die Zusammenarbeit funktioniert, muss ich offen bleiben für die Ideen des Renaissance-Teams, z.B. bei Gerätschaften. Dann ergeben sich spannende neue Möglichkeiten.

Nadja Vogt Portrait

Entscheidende Planungszeit
Für die Planungs- und Vorbereitungsphase hat sich Nadja Vogt genügend Zeit freigemacht. Sie ist überzeugt, dass diese Phase entscheidend ist für den Ladenerfolg. «Es hat sich jetzt schon gelohnt, dass ich diese Zeit reserviert habe, um mich intensiv mit der Planung, den Berechnungen und der Visualisierung auseinanderzusetzen. Oder mich in dieser Zeit zu vernetzen, mich beispielsweise auch betreffend Kennzahlen beraten zu lassen. Wir machen uns viele Gedanken und rechnen alles spezifisch für den Standort. Diese Phase setzt die Rahmenbedingungen für das Gelingen des Ladenkonzepts. Später werde ich dafür keine Zeit mehr haben.»

Langfristige Zusammenarbeit
«Momentan steht die Begleitung der Umbauplanung im Zentrum. Ich sehe die Zusammenarbeit mit Renaissance aber als etwas Langfristiges. Natürlich ist Bio Partner ein wichtiger Lieferant für mich. Gleichzeitig ist sie auch mein Sparringpartner bei Problemen oder wenn ich künftig wieder Beratung brauche. Ich werde das Angebot sicher auch später noch nutzen.»

Grosses Vertrauen
«Seit einigen Monaten arbeite ich nun mit Renaissance zusammen, vor allem mit Ruedi Engeler. Die Zusammenarbeit ist von grossem Vertrauen geprägt. Bei einem so grossen Schritt ein solch guter Partner zur Seite zu haben, ist ein Privileg. Weil meine Pläne auf offene Ohren und viel Freude stiessen, war es super angenehm, das Renaissance-Team ins Boot zu holen. Die Partnerschaft ist produktiv: Jede und jeder trägt ihren/seinen Teil bei, um die bestmögliche Chance zu kreieren, dass mein Projekt funktionieren wird. Ich gehe den Weg Schritt für Schritt, zusammen mit anderen. Für mich ist es das A und O, mich von Fachleuten wie im Renaissance-Team beraten zu lassen.»

Herzlichen Dank, Nadja, für deine positiven Worte und wir wünschen dir vom Herzen das Beste für deinen Laden!

Unternehmen Biofachhandel Renaissance Handel Konsumenten News