Biolade Lindengarten

Biolade Lindengarten

Renaissance-Fonds: unkomplizierte Investitionen in Ihren Laden

Auf Ihrer Rückvergütungsabrechnung 2019 gab es für viele von Ihnen eine Überraschungsgutschrift für Ihren individuellen «Renaissance-Fonds». Das Guthaben können Sie für Investitionen in Ihr Geschäft verwenden. Diese Läden berichten von ihren Erfahrungen mit dem Renaissance-Fonds.

03.09.2020 Susan van Osch

Wir wollten unseren Kunden eine Möglichkeit bieten in Ihr Geschäft zu investieren und haben bei der Rückvergütung 2019 einen zusätzlichen, einmaligen Fonds für Investitionen eingerichtet. Die berechtigten Kunden wurden per Brief über das Guthaben informiert und das Guthaben kann individuell eingesetzt werden: für Renovationen, Werbung, aber auch für Infrastruktur, wie zum Beispiel Kühlmöbel. Für letzteres hat sich der Hallerladen in Bern entschieden.

Hallerladen

Der Hallerladen kam mit der Idee für eine Kühlinsel im Laden auf das Renaissance-Team zu. Zwei Mitarbeiter gingen vorbei, um die Gegebenheiten vor Ort anzuschauen, unmittelbar danach erhielt das Ladenteam eine Offerte mit verschiedenen möglichen Lösungen. Das Team konnte sich schnell entscheiden und schon bald stand ihre Kühlinsel im Laden. Kurz nachher meldete sich Bio Partner, um mitzuteilen, dass die Rechnung bezahlt sei und der Garantieschein unterwegs.

«Mit der unkomplizierten Abwicklung sind wir höchst zufrieden und unsere Kunden sprechen sehr gut auf die Kühlinsel an, wir verkaufen die Ware super.»

Lisa Zahnd, Hallerladen

Kornblume

Als zweiter POS für die Frischepräsentation wünschte sich Claudia Binggeli der Kornblume Langenthal eine Take Away Vitrine. Manchmal nimmt sie die Vitrine auch mit an den Markt.

«Ich finde es sehr grosszügig, dass wir den Renaissance-Fonds für diesen Zweck nutzen durften.»

Claudia Binggeli, Kornblume

Die Kornblume hat noch etwas Guthaben übrig –es kommt dem Ladenteam sicher noch etwas in den Sinn, wofür es den Rest sinnvoll einsetzen kann.

 

Biolade Lindengarten K2

Cornelia Hollenstein, Inhaberin des Biolade Lindengarten in Oberuzwil hat der Fonds für ein neues Laden-Klimagerät eingesetzt. Sie freut sich, dass alles so gut geklappt hat und dass das Renaissance Team für die Gerätvorschläge ihr lokaler Lieferant berücksichtigt hat, der bereits ihre Kühlschränke geliefert hat.

«Jetzt haben wir statt zwei alter klappriger Klimageräte ein Modernes, das sich mit einem Knopfdruck bedienen lässt – sehr komfortabel.»

Cornelia Hollenstein, Biolade Lindengarten

Saveurs D Origine

Saveurs d’Origine in Oron hat den Renaissance-Fonds als Beitrag zum Kauf einer Gefriertruhe genutzt.

«Wir mussten lediglich eine Kopie der Rechnung für die Kühltruhe schicken und erhielten den Betrag auf unserem Konto.»

Dominique Peytrignet, Saveurs d’Origine

 

Viva Natura

Mitten im Corona-Chaos brauchte Viva Natura in Schaffhausen unbedingt einen Glace-Tiefkühlschrank, hatte aber überhaupt keine Zeit, sich darum zu kümmern. Hansi Sommer schilderte dem Aussendienst sein Problem, der das Renaissance-Team informierte.

«Eine gefühlte Woche später stand die Vitrine im Laden. Das war alles extrem unkompliziert.»

Hansi Sommer, Viva Natura

 

Unkomplizierte Hilfe

Auch wenn Sie ihr Guthaben bereits aufgebraucht haben, wir unterstützen und beraten Sie gerne bei Anschaffungen oder Renovationen. Wir haben ein eingespieltes Team und viele verhandelte Angebote für Kauf oder Leasing – nutzen Sie unser Knowhow.

Und Sie?

Wenn auch Sie noch ein Renaissance-Guthaben haben und eine Idee, wie Sie Ihren Laden entwickeln können, melden Sie sich gerne bei uns! Kontaktieren Sie bitte Olivia Gehrig vom Renaissance-Team unter renaissance@biopartner.ch oder Tel. 062 769 00 94.

Ihre
Manuela Kägi

Leiterin Handel & Gastronomie
Vorsitzende der Geschäftsleitung

Portrait MAKA DE
Unternehmen Biofachhandel Renaissance Handel News