19-08 Autostore Kommissionierplatz

Autostore Kommissionierplatz

Somona-Integration: die zweite Phase

Wir investieren in einen Artikelroboter für Effizienz und Genauigkeit. Der Webshop verzögert sich.

29.08.2019 Susan van Osch

Autostore ermöglicht effiziente Bewirtschaftung unseres Sortimentes und erhöhte Lieferqualität

In den vergangenen Monaten haben wir mit Hochdruck an der Errichtung und Inbetriebnahme unseres «Autostore» gearbeitet. Der Autostore ist eine Roboter-Anlage, welche viele Produkte auf kleinem Raum lagern und präzise ausgeben kann. Sie ist entscheidend dafür, unser vielfältiges Sortiment auch jetzt, nach der Integration der Somona-Artikel, in Seon einzulagern und effizient zu bewirtschaften.

Seit Januar wurden Ihre Bestellungen vorübergehend an drei Standorten kommissioniert: in Seon, in Dulliken und in einem temporären Lager in Niederlenz. Wir freuen uns sehr, dass wir den Autostore erfolgreich in Betrieb nehmen konnten und in diesen Tagen den Produktumzug von Niederlenz nach Seon abschliessen werden. Das Dulliker Gebäude werden wir voraussichtlich per 30. September aufgeben können, womit die logistische Integration von Somona beendet sein wird. Den Zusatzaufwand für die Auffanglösung mit den Aussenlagern haben wir mit temporären Mitarbeitenden bewältigt, so dass die Inbetriebnahme des Autostore keine Entlassungen zur Folge hat.

Der Autostore bietet Platz für 25'000 Behälter, welche je eins bis acht verschiedene Artikel beinhalten können. Kleinere und leichtere Artikel werden in den Autostore eingelagert, während grössere und schwere Artikel weiterhin an den bisherigen Palettenplätzen bewirtschaftet werden. Vierundvierzig Roboter sind im Einsatz um die Ware pro Auftrag aus dem Auto-Lager hervorzuholen und zu den Kommissionierenden zu bringen. Statt dass unsere Kommissionierenden zu den Waren gehen, werden die Waren nun zu ihnen an die Arbeitsstation gebracht. Nebst einer besseren Arbeitsplatz-Ergonomie für die Mitarbeitenden bewirken wir damit, dass weniger Verwechslungen stattfinden und somit die Lieferqualität steigt.


B2B-Webshop: Aufschaltung leider verschoben

Diesen Sommer hätte der Webshop, welcher den Somona-Webshop ablösen sollte, einsatzbereit sein sollen. Auf dem Weg zur Fertigstellung tauchten allerdings unerwartete Komplikationen auf – technische wie personelle. Eine vor-Version ist bereits aufgeschaltet, diese testen wir momentan intern. Deren Qualität ist jedoch noch nicht ausreichend. Um sicherzustellen, dass unser Shop Ihnen auch wirklich einen Mehrwert bietet, verschieben wir das Hochschalten um einige Monate. Wir wissen, dass der Shop für viele von Ihnen wichtig ist und Sie dürfen sicher sein, dass wir alles daransetzen, Ihnen bis spätestens per Ende Jahr eine gute Lösung anzubieten.

 

Unternehmen Biofachhandel Handel Gastronomie News