Halbtagesseminar vom 21. Juni 2018: Vegi– aber ‹‹mit Fleisch am Knochen››

Dass es längst nicht mehr reicht, für Vegetarier einfach das Fleisch auf dem Teller wegzulassen, ist hinreichend bekannt.

 

Doch gerade in der Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie, wo auch sonst schon besondere Anforderungen gelten, können

täglich wechselnde, vielseitige und genussvolle Vegi-Gerichte eine Herausforderung sein.

Im Rahmen dieses Halbtagesseminars erfahren die Teilnehmer, wie sich Tofu, Quorn, Seitan, Hülsenfrüchte und rohes Gemüse kreativ in den Speiseplan integrieren lassen. Zudem werden verschiedene Zubereitungsformen, Rezepturen und Abwandlungsmöglichkeiten sowie Tipps zu den Themen Einkauf, Lagerung und Bioküche vermittelt. Die Tipps kommen praxisgerecht und mit

konkreten Ideen für die Umsetzung im eigenen Betrieb daher – damit Ihr Vegi-Angebot in Zukunft so richtig ‹‹Fleisch am Knochen›› hat.

Zur Anmeldung