Der Biomarkt direkt am Bahnhof. Das herzige Lädeli, gleich um der Ecke. Der Bio-Quartierladen mit Öffnungszeiten bis elf Uhr abends. Das Reformhaus mit Beratungskompetenz und vielen Allergiker-Produkten. Der Bio-Supermarkt mit Vollsortiment auf 400m2. Das Biofachgeschäft mit eigenem Gemüse-Abo-Velo-Service. Der Hofladen mit frischem Öpfelmoscht und einer Kartonschachtel als Kasse. Der Spezialist, der Bio und Fair kombiniert. Der Internetshop mit Bio-Produkten und Naturkosmetik.

Der nahe günstige Frischhandel. Die Apotheke mit dem attraktiven Naturkosmetiksortiment. Die Drogerie mit der Selektion an Qualitätslebensmitteln. Der Supermarkt um der Ecke. Der Internetshop mit der grossen Bio-Auswahl. Das Kosmetikstudio, das mit Naturprodukten verwöhnt. Der Outdoorshop, der gesunde Zwischenverpflegung empfiehlt. Der Concept Store mit dem Neusten vom Neuen. Das Warenhaus als zuverlässiger Wert.

Die Erholungsoase in den Bergen. Die Systemküche mit dem Bio-Plus. Das Zmorge-Buffet mit knusprigem Nostalgiefaktor. Das Restaurant mit der kreativen Küche. Die Landküche mit den authentischen Gerichten.

Hersteller von nachhaltigen Produkten. Abpackbetriebe für Qualitäts-Eigenmarken. Bio-Bäckereien. Grosshändler mit Bio Private Labels.